Connect People - Partner und Freunde finden

or wenigen Jahrzehnten waren noch die klassischen Familienverbünde das entscheidende soziale Umfeld für den Großteil der Gesellschaft. Heute leben viele Menschen in Single-Haushalten, in den Großstädten beinahe jeder zweite Bewohner. Viele Menschen gründen keine eigene Familie, junge Menschen ziehen früher aus dem Elternhaus aus und Single-Haushalte werden als Gesellschaftsform gesellschaftlich akzeptiert.

ind in Familien die sozialen Kontakte automatisch gegeben, stehen Singles vor der Herausforderung, vor allem auf privater Ebene Freunde zu finden und Freundschaften zu pflegen. Das ist für einen berufstätigen Single keine einfache Aufgabe – der Arbeitsplatz und der Haushalt nehmen viel Zeit in Anspruch.

ennoch kommt auch kein Single ohne Freundschaften aus. Der regelmäßige Kontakt zu anderen vertrauten Menschen ist nötig, um ein Spiegelbild seiner Person und seiner Lebensweise zu bekommen. Ohne Rückmeldung auf das eigene Verhalten ziehen sich Menschen zwangsläufig in ihre eigene Welt zurück und können ihre Fähigkeiten, mit anderen Menschen umzugehen, nicht trainieren. Diese Fähigkeit ist jedoch wichtig, allein schon, um im beruflichen Umfeld bestehen zu können. Mit Freunden macht es viel mehr Spaß, die schönen Augenblicke des Lebens zu genießen und es ist jemand da, der einen aus schwierigen Lebensphasen herausziehen kann. Gerade im fortgeschrittenen Alter gibt es mitunter nichts Schöneres, als mit Menschen zusammen zu sein, mit denen man in welcher Beziehung auch immer eine gemeinsame Zeit verbracht hat.

icht jedes Single-Dasein ist beabsichtigt. Es ist nicht einfach, einen Partner zu finden, mit dem man gern zusammen ist. Viele Menschen sehen sich aufgrund ihrer beruflichen Belastung gar nicht in der Lage, ihre freie Zeit in Kneipen oder Diskotheken zu verbringen, um auf einen potentiellen Partner zu treffen. Aktivitäten in Vereinen, die natürlich dazu dienen, soziale Kontakte aufzubauen, beginnen meist schon am frühen Abend. Wer eine verantwortungsvolle berufliche Tätigkeit ausübt, hat dann oftmals noch keine Zeit oder ist einfach zu ausgepowert. Klassische Kontaktanzeigen in Stadtmagazinen werden nur noch selten in Anspruch genommen, weil das lange Vermittlungsverfahren zu viel Geduld erfordert.

agegen boomen Singelchats im Internet ohne Ende. Für beinahe jede Zielgruppe gibt es spezielle Singelbörsen, in dem sich Menschen zu jeder beliebigen Uhrzeit präsentieren und auf Partnersuche begeben können. In manchem Chat sind über 50.000 Menschen gleichzeitig online – ein solches Publikum hat keine Diskothek zu bieten. Singelchats dienen zur Zerstreuung, zum Anschalten nach einem harten Arbeitstag, vor allem aber dazu, Freunde oder im Idealfall einen Partner zu finden. In einer Singelbörse kommen die Menschen viel schneller ins Gespräch als in einer öffentlichen Location, die Teilnehmer sind offener, zeigen sich von allen Seiten. Auch wenn manche Teilnehmer in einem Chat sich nie in der Realität treffen – es kommt dennoch zu einem wiederholten Austausch von Gedanken und man lernt sich kennen.

ernen sich in einer Singelbörse im Internet zwei Teilnehmer jedoch lieben und treffen sich zu Haus, dann ist schnell eine intime Beziehung aufgebaut. Die Schwelle, sich von nun an auch im realen Leben regelmäßig zu treffen, ist überwunden. Nicht jeder Kontakt bleibt für immer bestehen – wer jedoch genau dies möchte, für den ist es kein weiter Weg mehr, seine Partnerin zu heiraten.